1 Kommentar

  1. Ruben

    Der Artikel hier verlinkte Artikel wurde wohl nicht richtig gelesen. Ich lese in der Stellungnahme, dass die Idee von Frau Klostermann stammt.

    „Es stimmt nicht, dass Frau Primke mit der „ausgearbeiteten Idee des Blogs“ auf falkemedia zugekommen ist. Frau Primke kam in einer Mail vom 01.06.2012 auf uns zu und bot ihre Mitarbeit bei KIELerLEBEN an. Im Rahmen ihres Praktikums entstammt der Name “Förde Fräulein” der ehemaligen Chefredakteurin Kerstin Klostermann.“

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.