WebMontag 10/2008

22. Oktober 2008, 19:00 Uhr
KITZ, Schauenburgerstraße 116, 24118 Kiel

  • “Open Web Analytics” vs. “Piwik” – 2 Open Source Statistik-Systeme. Steffen Voß, Jan Winters (im November)
  • Anstatt wie versprochen etwas über Computerschädlinge zu erzählen, möchte ich gern die Präsentation „Pysical Security Maxims“ von Roger G. Johnston (PowerPoint-Datei) kapern und kurze Erläuterungen und ggf. Beispiele zu den dort gelisteten Daumenregeln geben. Das ist weniger technisch und gibt einen durchaus treffenden Einblick in die Praxis.
    Für die 19 Seiten benötigte ich vermutlich etwas mehr als 10 Minuten, darum bitte ich Euch hier kurz zu notieren, wenn Ihr damit einverstanden seid, ansonsten spare ich mir die Vorbereitung (fände ich auch okay :-)). Hinnerk Haardt (HIT Information-Control GmbH).

    Fällt wegen Erkrankung aus. Tut mir leid, den Vortrag halte ich gern im November. —Hinnerk
    • Ich fänds ganz interessant. Vielleicht musst Du ja nicht alle Rules erklären. –Steffen
    • habe mir die Präsentation angesehen, finde ich interessant. Und nach der Diskussion beim letzen Mal wird das bestimmt wieder sehr anregend. Also dafür ;-)
  • Django, ein Webrahmenwerk für Python – Demonstration, 15min, Stefan Matthias Aust
  • Jabbern mit Tkabber – Kurzdemonstration mit einem kurzen Blick auf die Privacy-Möglichkeiten
  • Eventuell stellt Hr. Gothsch von den Kieler Nachrichten den Relaunch von KN-Online vor.
  • Blogs geben Lernen wieder Sinn Web 2.0 kommt sogar bei der taz (die tageszeitung) an ( Artikel vom 15.10.08) würde mich über eine Diskussion zu Artikel und Links freuen. (Dieter Fritzsche)
  • Core Data mit MacRuby, kurzes Tutorial und Demo, 10 min, Johannes Fahrenkrug. Ich komm‘ erst zwischen 8 und 9, bin vorher noch beim Seniorenschwimmen. Stefan, kannst du deine Django-Demo als letztes machen, damit ich die noch mitkriege? Danke!